Sie befinden sich bei:  Aktionen & Programme > Überschlagssimulator

Überschlagssimulator

 

Warum sollte jeder sich mit dem Thema auseinandersetzen?

Dass sich ein Fahrzeug überschlägt und dann auf dem Dach oder auf der Seite liegen bleibt, kommt gar nicht so selten vor. Allein auf den Straßen im Landkreis Rottweil gibt es fast wöchentlich eine derartige Situation. Wer korrekt gegurtet ist, wird nicht aus dem Fahrzeug geschleudert, hat beste Chancen, den Unfall nahezu unverletzt zu überstehen. Dennoch, die Insassen erfahren bei solchen Unfällen eine ungewohnte, starke psychische und physische Belastung - Stress. Neben einer möglicherweise schmerzhaften Verletzung schießt den im Gurt hängenden Personen das Blut in den Kopf, zudem ist das gewohnte Oben und Unten nicht mehr gegeben. Ferner kommt Angst, ja Panik auf, das Fahrzeug könnte plötzlich in Flammen aufgehen. Ruhiges, rationales Verhalten wäre erforderlich! Doch wer ist dazu in einer solchen Situation in der Lage?

Die Kreisverkehrswacht Rottweil zeigt Ihnen, wie es geht. Doch nicht nur das, Sie können und sollten es auch tatsächlich einmal üben, wie es ist, sich aus dem lebensrettenden Sicherheitsgurt zu befreien, wenn Auto und Sie auf dem Kopf stehen. Spätestens beim Test werden Sie erleben, wie wichtig es ist, die Sitzposition im Auto richtig einzustellen, den Gurt richtig anzulegen, damit er auch seine Funktion tatsächlich erfüllen kann und letztlich natürlich auch, wie Sie sich gefahr- und folgenlos aus dem Gurt befreien können, um die Welt wieder "richtig herum" wahrzunehmen. Nur wenn Ihnen das gelingt, haben Sie die Möglichkeit auch anderen zu helfen, Erste Hilfe zu leisten oder sich aus dem Gefahrenbereich in Sicherheit zu bringen.

Sehr gerne können Sie den Überschlagssimulator mit unseren Profis auch für Ihre Veranstaltung mieten. Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt mit uns auf.

Die Profis der Kreisverkehrswacht Rottweil stellen Sie nicht nur auf den Kopf, sie helfen Ihnen auch wieder auf die Beine.